Volle Solidarität mit der Ukraine.

Stand with Ukraine

02.03.2022

Nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine gilt unsere ganze Solidarität den Menschen vor Ort.

Der 24. Februar 2022 ist ein dunkler Tag für die Friedensordnung in Europa. Die Eskalation in der Ukraine hat sich schon länger angedeutet, jetzt ist sie tatsächlich da: Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Militäreinsatz in der Ukraine genehmigt. Damit hat er den Krieg zurück nach Europa gebracht. Putin hat mit den elementarsten Regeln der internationalen Ordnung gebrochen.

„Die Weltgemeinschaft wird Russland diesen Tag der Schande nicht vergessen”, sagt die Bundesaußenministerin Annalena Baerbock. Deutschland und die EU “werden gemeinsam mit unseren internationalen Partner*innen reagieren.” Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck kündigt weitere Sanktionen gegen Russland an.

Unsere Gedanken sind in diesen schweren Zeiten bei den Menschen in der Ukraine. Ihnen gilt unsere volle Solidarität.

Wie Sie den Menschen in der Ukraine helfen können.

Vor dem Brandenburger Tor halten Demonstrierende eine Flagge in blau-gelb mit der Aufschrift "Stop Putin Stop War"

Humanitäre Soforthilfe für die Ukraine

Zusammen mit der ukrainischen Partnerorganisation Vostok SOS hat Libereco eine umfangreiche Hilfsaktion für die Ukraine gestartet. Es geht darum, die dringendsten Bedürfnisse der Menschen in der unmittelbaren Gefahrenzone zu decken, sie mit Medikamenten und Verbandsmaterial zu versorgen, ihnen bei der Evakuierung zu helfen und temporäre Unterkünfte zu finden. Die Arbeit der Teams vor Ort, die Mobilisierung von Freiwilligen und die operative humanitäre, medizinische, psychologische und rechtsberatende Arbeit kostet Geld.

Auf der Homepage von Libereco werden Ihnen Plattformen und Initiativen vorgestellt und sie geben Tipps, wie Sie die ukrainische Bevölkerung auch aus dem Ausland direkt und indirekt unterstützen können.

Engagieren Sie sich für Geflüchtete aus der Ukraine

Sie möchten Geflüchteten im Ausland oder beim Ankommen in Deutschland helfen, Transporte unterstützen, können eine Unterkunft zur Verfügung stellen oder möchten anderweitig helfen: Registrieren Sie sich bei #LeaveNoOneBehind.

Das könnte Dich auch interessieren…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bündnis90/Die Grünen bleib auf dem Laufenden

Melde Dich an und erhalte regelmäßig Informationen rund um die Kommunalpolitik in Munster.

Du hast Dich erfolgreich angmeldet!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner